· 

Profittrailer Januar und Februar 2018 Zusammenfassung

 

Hallo liebe Blog-Leser, wie gewünscht hier ein Update zu meinen Gewinnen mit den Tradingbot Profittrailer.

Nun habe ich eine auch noch eine schlechte und gute Nachricht.


Die gute Nachricht ist das ich meine Gewinnberechnung umgestellt habe, da mich ein Leser darauf hingewiesen hat das diese Fehlerhaft.
Nun ist meine Berechnung 100% Korrekt ist da ich mir täglich nun mein Gewinn berechne und daraus den Durschnitt bilde.

 

Die schlechte Nachricht mir fehlt mein Proffitrailer Verkaufslog da ich beim Umbau meines meines Mining-Rigs, mir irgendwie ein Kontakt von meiner M2 SSD abgebrochen ist und somit alle Daten weg sind.
Aber ihr könnt trotzdem weiterlesen den ich habe einen ungefähren überblick was passiert ist im Januar.


Profittrailer Ergebnisse im Januar

Zum ersten mal habe im Januar 2 Proffitrailer auf Unterschiedlichen Marktplätzen laufen lassen, der heisst auf Bittrex und Binance um nun später vergleichen zu können welcher Marktplatz mehr Gewinn verspricht.

 

Im Januar ging ja wie bekannt der ganze Markt ziemlich Berg abwärts, somit war es kaum möglich seine BTC zu erhöhen außer man hat seine BTC rechtseitig Verkauft(in Euro oder Dollar) und ich bei einen Tieferen Kurs wieder eingestiegen.
Da der Proffitrailer bei mir aber nur von BTC zu Altcoins handelt ist hier nicht viel passiert.
Jedoch habe ich durch den Einbruch des Marktes aber auch keine Verlustet in hinsicht auf BTC hingenommen, allerdings sind die Gewinne auch sehr gering ausgefallen.
Da ich meine Logs wie schon erwähnt leider nicht mehr habe muss ich an dieser Stelle schätzen und ich schätze den Gewinn für den Gesamten Monat auf ca.1% meines Gesamten Handelsvolumen.


Profittrailer Ergebnisse im Februar

Nun im Februar erholt sich langsam der Kryptomarkt und es wird wieder einfacher Gewinn zu erzielen mit den Profittrailer.
Jedoch auch nur wenn man auf die richtige Strategie und Coins setzt. Ich habe mich nämlich gerade etwas verzockt mein Bot hat BCC kauft und dieser ist immer weiter gesunken im Verhältniss zum Bitcoin und ich habe dann Manuel immer weiter nachgekauft, soweit eigentlich ganz gut nur ist mir meine Bitcoin Balance dabei ausgegangen und der Bitcoin Cash ist trotzdem weiter gesunken.

Deshalb hänge ich jetzt seit Tagen bei beiden Marktplatzen im Minus bei Bitcoin Cash, diese Tief werde ich jetzt aussitzen da ich nicht im Minus verkaufen möchte.

Durch diesen Patzer ist auch diesen Monat mein Gewinn in BTC ziemlich gering.
Den genauen Gewinn könnt ihr meinen 2 Excel-Tabellen zu den jeweiligen Marktplätzen entnehmen.

Download
Gewinn Berechnung Bittrex Februar
Berechnung_Bittrex.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 11.4 KB
Download
Gewinn Berechnung Binance Februar
Berechnung_Binance.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 11.3 KB

Meine Bisher festgestellten Unterschiede zwischen Bittrex und Binance habe ich euch in dieser Tabelle deutlich gemacht.

Binance

- Möglichkeit Marktplatz Gebühren in BNB zu zahlen somit erhält man 50% Rabatt auf die Gebühren.
Standard Gebühr beträgt 0,1% mit BNB 0,05% pro Trade.

 

- Bei Binance wir beim Verkaufen und Verkaufen immer gerundet, somit hat man immer geringe Reste von Coins in den Wallets liegen und der Dust-Log im PT füllt sich

 

- Hohes mindest Kaufvolumen von:

BTC_dust = 0.001999

ETH_dust = 0.01999

BNB_dust = 0.0105

USDT_dust = 1.05

Dadurch kann bei einen geringen Eigenkapital mit der Kaufstrategie Anderson schnell sein ganzes Geld verpulvern.

 

Bittrex

- 0,25% Gebühren bei jeden Trade

 

- Keine oder selten Dustcoins da immer die Gesamte Menge an Coins verkauft werden kann

 

- Geringes mindest Kaufvolumen von:

BTC_dust = 0.00105

ETH_dust = 0.0007

USDT_dust = 3.50

 

Deshalb auch besser geeignet wenn man ein geringes Eigenkapital hat.

 


 

Wer sich bei Binance registrieren will kann dies über diesen LINK machen, so könnt ihr meinen Blog Unterstützen und ihr habt Garantiert keine Nachteile dadurch bei Binance.

Profittrailer Tradingbot mit Ethereum

Ich habe nun aber auch noch einen Dritten Profittrailerbot am laufen der bei Bittrex mit ETH handelt, dieser macht zurzeit ganz gute Gewinne (siehe Bild).

Ich habe mich dazu entschieden mit Ethereum zu handeln, weil ich nicht alles auf eine Karte setzen möchte und Ethereum ein gutes Potenzial hat sowie die Kursschwankungen nicht ganz so extrem sind wie beim Bitcoin und somit der Traden einfacher ist.

 

Meinen genauen Gewinn findet ihr auch hier in meiner Excel Tabelle.

Download
Gewinn Berechnung Bittrex Ethereum Februar
Berechnung_Bittrex_ETH.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 11.2 KB

Meine Zukunftspläne für Profittrailer

Ich möchte noch einen Vierten Bot einsetzen und zwar einen der USDT(Tether) zu Altcoins handelt, dieser soll Laut der Community die einfachste möglichkeit sein Gewinn zu erzielen jedoch auch die mit den wenigsten möglichen Gewinn.

Außerdem möchte ich in den Nächsten Tagen meine Profittrailer Anleitung verbesser bzw. aktualisieren da es seitdem erstellen einige neue Funktion gibt.

 

Für Kritik, Fragen und Anregungen stehe ich für euch wie immer zurverfügung, schreibt mir einfach.

 

Darkmen

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Xepo (Dienstag, 13 März 2018 20:06)

    Hey Darkmen,

    super Sache, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst,
    mich würde interessieren ob du einen VPS benutzt und wenn ja welchen bzw ob
    es sich auch bei einem kleinen Tradingeinsatz von 200€ lohnt?

    Freu mich schon auf das Ergebnis mit USDT

    Gruß Xepo

  • #2

    Darkmen (Donnerstag, 15 März 2018 12:54)

    Hallo Xepo,

    ich benutze kein VPS, da ich mit meinen Computer nebenbei Mining betreibe zu nutze ich die Leistung vom meinen Computer perfekt aus.

    Meiner Meinung nach sind 200€ zu wenig, da man so nicht viele Pairs hat und beim Nachkaufen auch recht eingeschränkt ist.
    Wenn du mit ETH oder USDT handelst würden ca. 500-1000€ für den Einstieg reichen.
    Bei BTC würde ich mindesten 1000-2000€ Empfehlen.

    Aber bitte Investiere nur soviel wie du dir leisten kannst, haben sich schon viele mit sowas verkalkuliert.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Darkmen

  • #3

    Dannydebroyne (Montag, 02 April 2018 17:20)

    Hi Darkmen,

    ich hab meinen PT seit 24h laufen und habe bereits 10% Gewinn erwirtschaftet (läuft auf Binance, BTC, ca. 300$ Volumen als Test)
    Hab die Standard-Einstellungen nicht geändert, außer ALL_max_cost auf 0.0022 statt 0.0012(standard) gesetzt.

    Ich verfolge das jetzt mal 1-2 Wochen bis ich Deine oder cryptognome's Einstellungen importiere,
    wenn die gleich gut oder besser performen gib ich dem Bot alle meine Coins zur Verfügung.

    Irgendwelche Warnhinweise dazu deinerseits?

    2. Frage:
    Auf der PT Homepage wird angegeben, dass man mit einer PT Lizenz 2 Bots laufen lassen kann.
    Wie funktioniert das Setup für einen zweiten Bot über die gleiche Lizenz? Den würde ich gerne auf USDT einstellen.

    Danke! Super Blog, hast einen neuen Follower gewonnen!
    Grüße

  • #4

    Darkmen (Montag, 02 April 2018 20:00)

    Hallo Dannydebroyne

    ich habe mir die aktuellen Standard-Einstellung schon lange nicht mehr angeschaut, aber zumindest war früher nicht einmal DCA aktiviert, was dir spätesten "weh tun" wird wenn der BTC kurs stark schwankt.
    Am besten ist es immer noch wenn du eigene Einstellungen verwendest so bist du von Niemanden abhängig.
    Ließ dir einfach noch ein paar Beiträge hier auf mein Blog durch und Informier dich im Wiki Link: https://wiki.profittrailer.com/doku.php.

    Zur 2. Frage:
    1. Brauchst du einen 2 Account bei Binance sonst kann es zu Fehlern kommen. heist Pro Bot ein Account.
    2. Musst die mit deinen Lizenz-Schlüssel (nicht der API Schlüssel) den du per Mail zugeschickt bekommen hast, die API von den 2 Bot aktivieren.
    Dafür schreibst du mit Telegramm den @ProfitTrailerAssistantBot an und fügst deinen Lizenschlüssel den API Schlüssel hinzu.
    Ist hier erklärt: https://wiki.profittrailer.com/doku.php?id=pt_assistant

    Ansonsten musst du nur noch "Market = USDT" ändern und alle andern Buy und Sell Werte an den USDT anpassen.

    Danke das du mein Blog liest, wenn du noch Fragen hast immer her damit :).

  • #5

    Dannydebroyne (Montag, 02 April 2018 21:07)

    Cool! Danke für die super schnelle Antwort ;) I like it